Im Netz entdeckt: Studie “Was funktioniert auf Messen”

Jan 5th, 2011 | By Tanja Planko | Category: Aktuelles |

Cover der Studie 'Was funktioniert auf Messen'Kürzlich bin ich in der Gruppe “Messen” auf XING auf die aktuelle Studie “Was funktioniert auf Messen” der Expoformer AG gestoßen. Die Studie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Messestand an sich (Entwicklungen im Standdesign, bei der Standgröße etc.). Doch auch zu den begleitenden Marketingaktivitäten wurden die 978 Teilnehmer befragt. Dabei zeigte sich, dass gezielte Einladungen zur Messe (59,3 Prozent) und der Eintrag in den Messekatalog (33,84 Prozent) von den Befragten als die mit Abstand am wichtigsten messebegleitenden Maßnahmen bewertet wurden.

Dem Zukauf von Adressen für Einladungen zur Neukundenakquise geben nur vier Prozent eine hohe Bedeutung. Dieses Ergebnis hat mich ein wenig verwundert, da der Ankauf von qualifizierten Adressen zwar nicht ganz günstig ist, nutzwertig verfasste Mailings in der Regel jedoch eine gute Resonanz erzeugen. Die Autoren der Studie erklären dieses Phänomen so: “Es lässt darauf schliessen, dass der Messeerfolg mit altbewährten Massnahmen (oder einfach den einfachsten?) angestrebt wird” (Seite 11).

Ein weiteres Interessante Ergebnis der Befragung ist außerdem, dass es einen großen Nachholbedarf beim messebegleitenden Einsatz von neuen Medien (Internet) und bei der flankierenden Presse- und
PR-Arbeit gibt. “Das lässt die Folgerung zu, dass Aussteller schnell sind in der Nutzung eines einfach zu handhabenden Standardangebots, zu dem auch der Standbau, die Exponate- und Personallogistik gehören, dass sie dem eigentlichen Messemarketing aber zu wenig Bedeutung beimessen und Aufmerksamkeit schenken”, vermuten die Autoren der Studie (Seite 11).

Mein Fazit: Scheinbar sehen viele Messeverantwortliche die Messe noch nicht als Prozess, der lange vor der Messe beginnt und erst Monate nach der Messe endet. Statt dessen stecken sie viel Energie in die Gestaltung des Messestands und hoffen auf “spontane Mitnahmeeffekte” auf der Messe.

Mehr zur Messe als Prozess erfahren Sie deshalb in den nächsten Tagen hier in einem Gastbeitrag der Messeexpertin Elke Clausen.

Möchten Sie zukünftig per E-Mail über neue Beiträge auf diesem Portal informiert werden? Dann tragen Sie sich unten in unseren Verteiler ein!

E-Mail-Adresse:

 

Tags:

Kommentar Schreiben