Im Web 2.0 für Ihren Messeauftritt werben – Teil 1

Apr 13th, 2010 | By Tanja Planko | Category: Aktuelles |

twitter-iconIm B2B-Bereich stehen viele Entscheider dem so genannten Mitmach-Web noch relativ ratlos bis skeptisch gegenüber. In der Tat gibt es im Web 2.0 sehr viele Angebote, deren Nutzung für die B2B-Kommunikation zum aktuellen Zeitpunkt wenig Sinn macht, weil die Zielgruppen, die Sie erreichen wollen, dort nicht anzutreffen sind. Allerdings gibt es aus meiner Sicht ein kleines, aber feines Spektrum von Web 2.0-Maßnahmen, mit denen Sie Ihren Messeauftritt effizient unterstützen können. Die folgenden Ideen sollen als erste Anregung dienen:

1. Landing Page einrichten

Eine Landing Page ist eine Internetseite, die auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten ist und deren Reaktionen kanalisiert. In diesem Fall handelt es ich um eine Seite, die potenzielle Besucher Ihres Messestands anspricht. Die Seite stellt prägnant – und mit den wichtigsten Keywords für die Suchmaschinen – Ihre Messeneuheit bzw. das Angebot an Ihrem Stand dar und fordert den Besucher auf, einen Gesprächstermin mit Ihnen zu vereinbaren oder online ein Gastticket bei Ihnen anzufordern (beides mittels entsprechender Texteingabefelder). Die Landing Page ist quasi der Zielpunkt, auf den alle anderen Maßnahmen durch einen Link verweisen. Optimal wäre es, die Landing Page in den Wochen vor der Messe durch eine kleine Textanzeigen-Kampagne bei den Suchmaschinen (z.B. Google AdWords) zu bewerben.

2. Web-Mitteilung für Presseportale und Soziale Netzwerke

Verfassen Sie neben der Pressemitteilung für die Fachpresse auch eine für Suchmaschinen optimierte Web-Mitteilung, die Sie in verschiedenen Presseportalen*, in den entsprechenden Gruppen bei XING, LinkedIn, Competence Site oder globalSCM sowie auf Ihrer Unternehmenswebsite veröffentlichen. Wollen Sie international Zielgruppen ansprechen, dürfen auch englischsprachige Presseportale* nicht fehlen. Achtung: Die englischsprachigen Dienste sind teilweise kostenpflichtig. Denken Sie an einen Hinweis auf Ihre Landing Page am Ende des Textes!

* Eine Liste mit Empfehlungen für deutsch- und englischsprachige Presseportale finden Sie hier.

3. Sektempfang für Kontakte aus Sozialen Netzwerken

Bringen Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in einer branchenspezifischen Gruppe bspw. auf XING oder der Competence Site ein. Vor der Messe laden Sie die anderen Mitglieder der Gruppe zu einem festen Termin zu einem kleinen Networking-Empfang an Ihrem Stand ein. Auch hier sollte ein kurzer Hinweis auf die Landing Page nicht fehlen.

4. Nutzen Sie Twitter

Die Messevorbereitungen bieten einen guten Rahmen, um zu testen, wie Twitter bei Ihren Zielgruppen ankommt. Lassen Sie andere an Ihren Messevorbereitungen teilhaben (Internas bleiben natürlich Internas). Dabei muss jedoch nicht – wie häufig vermutet – eine Trivialität die nächste jagen. Weisen Sie beispielsweise auf interessante Veröffentlichungen in der Fach-/Wirtschaftspresse zu Ihrem Messe-Schwerpunktthema hin. Starten Sie eine Mini-Twitter-Umfrage (eine Frage mit mehreren Antwortmöglichkeiten) zu einem „heißen“ Thema Ihrer Branche. Und: Verweisen Sie immer mal wieder auf Ihre Landing Page. Damit Ihre Bestandskunden und Interessenten wissen, dass Sie twittern, sollten Sie einen Link zu Ihrem Twitterprofil auf der Startseite Ihres Internetauftritts veröffentlichen und ihn in die E-Mail-Signatur aufnehmen (oder gar durch ein E-Mail-Mailing darauf aufmerksam machen).

Freitag veröffentliche ich an dieser Stelle den zweiten Teil des Beitrags mit Ideen für die sinnvolle Nutzung von YouTube, Slideshare, Wiki, Squidoo und einem Corporate Weblog für die B2B-Kommunikation rund um Ihren Messeauftritt.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zu einer dieser Fragen oder den Einsatz von Web 2.0 in der Unternehmenskommunikation generell? Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne. Oder stellen Sie Ihre Fragen über die Kommentarfunktion zunächst anonym, indem Sie im Formular unten bei Name einen erfundenen Namen eingeben.

Möchten Sie zukünftig über jeden neuen Beitrag per E-Mail informiert werden? Dann tragen Sie sich hier in unseren Verteiler ein:

E-Mail-Adresse:

 

Tags: ,

Kommentar Schreiben