LogiMAT 2010 – Kurzer Rückblick

Mrz 4th, 2010 | By Tanja Planko | Category: Aktuelles |

LogiMAT 2010Die LogiMAT ist vor wenigen Minuten zuende gegangen. Ich war an den ersten beiden Messetagen vor Ort – einen Tag davon zur Journalistenbetreuung im Auftrag eines Unternehmens. Am ersten Tag waren scheinbar im Vergleich zu den Vorjahren relativ wenige Fachbesucher auf der Messe unterwegs. Ich hatte zumindest das Gefühl, noch nie einen so ruhigen Messetag auf der LogiMAT erlebt zu haben, seit ich 2004 zum ersten Mal auf dieser Messe unterwegs war. Die Fachpresse hingegen war an diesem Tag scheinbar zahlreicher und internationaler vertreten als in den Vorjahren – ich bin gleich am ersten Tag alle meine Visitenkarten losgeworden, obwohl ich fast doppelt so viele dabei hatte, wie in den Jahren zuvor.

Am zweiten Messetag schlug die Situation dann ins Gegenteil um: Die Besucher strömten nur so herbei. Alle Aussteller, mit denen ich am zweiten Tag gesprochen habe, äußerten sich dann auch sehr positiv über die Zahl und vor allem die Qualität der Gespräche.

Beim Auffüllen des Pressefachs meines Kunden im Pressezentrum der LogiMAT habe ich mir wie immer auch kurz angesehen, was andere Unternehmen an Presseunterlagen anbieten. Das Fazit: Während in den vergangenen zwei, drei Jahren viel mit CDs, DVDs und USB-Sticks experimentiert wurde, waren bei dieser Messe fast ausschließlich herkömmliche Papiermappen plus digitale Version auf CD (in die Mappen eingeklebt) im Einsatz. Ich selbst finde diese Variante auch ausgesprochen Praktisch, da der Journalist anhand der Papiermappe die Möglichkeit hat, zu sehen, welche Texte ihm angeboten werden. Gleichzeitig kann er den Text mittels des digitalen Materials auf der CD problemlos weiterbearbeiten. Ob er letztendlich die komplette Mappe mitnimmt (bei mehreren Dutzend Mappen kommt da ein ganz schönes Gewicht zusammen!) oder nur die CD, bleibt ihm überlassen.

Möchten Sie über neue Beiträge auf diesem Blog informiert werden? Dann nutzen Sie unsere Benachrichtigungsfunktion:

E-Mail-Adresse:

 

Tags:

Kommentar Schreiben